Markt

Wintershall gliedert IT-Aktivitäten an BASF IT Services aus

16.12.2005

Anzeige

Der deutsche Erdöl- und Erdgasproduzent Wintershall hat einen Teil der IT-Aktivitäten an BASF IT Services ausgegliedert. Künftig sorgt die IT-Tochter der BASF für Infrastruktur-Dienstleistungen wie den Betrieb von Rechenzentren oder die IT-Sicherheit sowie für die Betreuung von 1200 PC-Nutzern in Kassel und Barnstorf und an rund einem Dutzend weiterer Standorte in Deutschland. Dazu wechseln 27 Mitarbeiter von Wintershall zu IT Services.


Für Wintershall, ebenfalls eine BASF-Tochter, ist die Auslagerung der IT mit einer Reihe von Vorteilen verbunden: So garantiert der IT-Provider eine hohe Ausfallsicherheit und ein Management rund um die Uhr. Durch seine Größe kann dieser auch Synergien nutzen. Beispielsweise werden die PC-Nutzer künftig von dem zentralen Helpdesk in Schwarzheide betreut, das bereits Ansprechpartner für mehr als 50000 PC-Nutzer europaweit ist. Der SAP-Basisbetrieb wird vom Rechenzentrum in Kassel auf das zentrale Rechenzentrum von IT Services in Ludwigshafen verlagert.

Loader-Icon