Optimierte Mitteldruck-Chromatographie

Zahnradpumpe BVP-Z

16.01.2003 Mittels Zahnradpumpen lässt sich die pulsationsfreie Eluentenförderung in der Mitteldruck-Chromatographie kostensparend durchführen.

Anzeige

Mittels Zahnradpumpen lässt sich die pulsationsfreie Eluentenförderung in der Mitteldruck-Chromatographie kostensparend durchführen. Dabei dient die BVP-Z mit Zahnrädern aus PPS als Eluentenpumpe. Bei der semipräparativen Synthese von medizinischen Wirkstoffen werden Oligonukleotide über Standardsäulen mit Kieselgelpackung und Reversed-Phase-Säulen gereinigt und getrennt. Zur optimalen Trennung nutzt man nicht nur reine Lösungsmittel, sondern Gradienten von zwei Lösungsmitteln wie auch bei der HPLC. Die Säulen werden durch den pulsationsfreien Fluss weniger gestresst und halten länger.

Loader-Icon