Markt

1,5 Mio. Bekomat Kondensatableiter verkauft

09.07.2008

Mit insgesamt 1,5 Mio. verkauften Exemplaren seit der Vorstellung im Jahre 1982 erreichte der elektronisch niveaugeregelte Kondensatableiter Bekomat jetzt eine internationale Bestmarke. Erst vor knapp drei Jahren hatte die Baureihe die Absatzmarke von 1 Mio. überschritten.

Seit der Markteinführung hat Beko die Auslegung seines Kondensatableiters kontinuierlich den wachsenden Anforderungen der Druckluftaufbereitung angeglichen. So sind die Geräte der neuen Generation zum Beispiel nur noch in zwei Module unterteilt. Diese Konstruktion ermöglicht den einfachen Austausch sämtlicher wartungs- und verbrauchsrelevanter Teile durch Wechsel der sogenannten Service Unit. Neben dem Standardprogramm gibt es den Kondensatableiter auch für spezielle Einsatzbedingungen. Gefertigt werden die global vertriebenen Geräte im eigenen Werk am Standort Neuss.

Loader-Icon