Am Standort Rheinberg installiert Solvay einen neuen Kraftwerk-Kessel.

Am Standort Rheinberg installiert Solvay einen neuen Kraftwerk-Kessel. (Bild: Solvay)

Das Vorhaben soll außerdem positive Auswirkungen auf weitere Emissionen wie Schwefeloxide und Stickoxide haben. Projektpartner ist das Fachunternehmen AVG Baustoffe Goch. Außerdem will Solvay schon vor dem behördlichen Genehmigungsverfahren die Öffentlichkeit durch Informations- und Beteiligungsveranstaltungen in die Planungen miteinbeziehen.

(jg)

Sie möchten gerne weiterlesen?

Registrieren Sie sich jetzt kostenlos:

Bleiben Sie stets zu allen wichtigen Themen und Trends informiert.
Das Passwort muss mindestens acht Zeichen lang sein.

Mit der Registrierung akzeptiere ich die Nutzungsbedingungen der Portale im Industrie-Medien-Netzwerks. Die Datenschutzerklärung habe ich zur Kenntnis genommen.

Sie sind bereits registriert?