Brennbare Flüssigkeiten der Gefahrenklassen VbF AI-III und Gefahrstoffe nach WGK 1 bis 3 lassen sich in den drei Varianten der Sicherheits-ContainerBoxen nach Vorschrift einlagern. Sie haben eine flüssigkeitsdicht verschweißte, feuerverzinkte Auffangwanne aus Stahl. 100 mm Bodenfreiheit durch Gabelstaschen erlauben den Transport per Gabelstapler. Außerdem haben die Typen Midi und Maxi am Dach Kranösen. Die hoch belastbaren verzinkten Gitterroste sind entnehmbar.


Die ContainerBox Mini mit umlaufender natürlicher Belüftungsöffnung kann zwei oder vier 200-L-Fässer aufnehmen. In der begehbaren Box Midi mit Grundflächen von 2 bis 12 m2 können 2500 bis 15000 L Flüssigkeit Platz finden. Für Kleingebinde gibt es passende Wandregale. Gleich 132 Fässer finden auf den 18 m2 Lagerfläche des Typs Maxi ihren Platz. Als Zubehör für alle Typen sind unter anderem Fasslagerpaletten, Auffahrrampen, Diebstahlsicherungen und Lagerausrüstungen zu haben.

Kostenlose Registrierung

Bleiben Sie stets zu allen wichtigen Themen und Trends informiert.
Das Passwort muss mindestens acht Zeichen lang sein.
*

Ich habe die AGB, die Hinweise zum Widerrufsrecht und zum Datenschutz gelesen und akzeptiere diese.

*) Pflichtfeld

Sie sind bereits registriert?