Kein Bild vorhanden

Der Spundverschluss mit Steigrohr war bisher nur für Kunststoff-Fässer geeignet. Entwickelt ist die Produktreihe so, dass der Anwender nicht in Kontakt mit Chemikalien kommt. Die Kupplung ist wiederverwendbar. Der Fasseinsatz mit dem Steigrohr kann zusammen mit dem Container entsorgt oder recycelt werden. Das System ist DOT/UN getestet und lässt sich über Standardschläuche mit Pumpen verbinden. Ein Entlüftungsanschluss verhindert, dass Dämpfe entweichen können. Außerdem ermöglicht er das Fass mit N2 und CO2 zu beaufschlagen und Flüssigkeiten ins Fass zurück zu leiten. Zudem ist das Steigrohr in verschiedenen Längen erhältlich.

Sie möchten gerne weiterlesen?

Registrieren Sie sich jetzt kostenlos:

Bleiben Sie stets zu allen wichtigen Themen und Trends informiert.
Das Passwort muss mindestens acht Zeichen lang sein.
*

Ich habe die AGB, die Hinweise zum Widerrufsrecht und zum Datenschutz gelesen und akzeptiere diese.

Mit der Registrierung akzeptiere ich die Nutzungsbedingungen der Portale im Industrie-Medien-Netzwerks. Die Datenschutzerklärung habe ich zur Kenntnis genommen.

Sie sind bereits registriert?