Kein Bild vorhanden

Mit Geopress für PE-, PE-Xa- und VPE-Rohre lassen sich Pressverbindungen für Trinkwasser-, Gas- und Nahwärme-PE-Rohrleitungen auch im Erdreich nutzen. Die Komponenten können selbst bei Regen oder Frost verarbeitet werden. Die Zug-, Biege- und Druckfestigkeit der Rohrverbindung, die im Erdreich extremen Belastungen ausgesetzt ist, wird unter anderem durch einen im Fitting integrierten Klemmring gewährleistet. Sämtliche zugelassenen PE-, PE-Xa und VPE-Kunststoffrohre in den Dimensionen 20 bis 63 mm Außendurchmesser können sicher verbunden werden. Herstellerangaben zufolge vermindert sich die Arbeitszeit pro Verbindung im Vergleich zur herkömmlichen Schweißtechnik um mehr als 50 Prozent.


 

Sie möchten gerne weiterlesen?

Registrieren Sie sich jetzt kostenlos:

Bleiben Sie stets zu allen wichtigen Themen und Trends informiert.
Das Passwort muss mindestens acht Zeichen lang sein.
*

Ich habe die AGB, die Hinweise zum Widerrufsrecht und zum Datenschutz gelesen und akzeptiere diese.

Mit der Registrierung akzeptiere ich die Nutzungsbedingungen der Portale im Industrie-Medien-Netzwerks. Die Datenschutzerklärung habe ich zur Kenntnis genommen.

Sie sind bereits registriert?

Unternehmen

Viega Holding GmbH & Co. KG

Viega Platz 1
57439 Attendorn
Germany