Mit ihrer Doppelfunktion als Ventil und Kupplung reduziert die Einweg-Verbindung aus Polysulfon den mit herkömmlichen Dampfsterilisationsverfahren verbundenen Arbeits- und Kostenaufwand. Gleichzeitig wird das Kontaminationsrisiko – wie es bei der Mehrfachverwendung von Komponenten in Steam-In-Place-Anwendungen besteht – vermieden. Die Verbindung wird zum Beispiel eingesetzt, um Durchflusspfade zu sterilisieren und die Verbindungen zwischen Bioreaktor und externen Transportbehältern ohne zusätzliche Verrohrung oder Zwischenschritte herzustellen. Das Design erlaubt ein Ableiten des Dampfes aus der Verbindung während des Sterilisationsvorgangs. Es sind industrieübliche Standardanschlüsse von 3/4″ Mini und 1,5″ Tri-Clamp lieferbar. Die 9,6-mm- und 12,7-mm-Schlauchtüllen passen zu gängigen Schlauchgrößen.

Kostenlose Registrierung

Bleiben Sie stets zu allen wichtigen Themen und Trends informiert.
Das Passwort muss mindestens acht Zeichen lang sein.
*

Ich habe die AGB, die Hinweise zum Widerrufsrecht und zum Datenschutz gelesen und akzeptiere diese.

*) Pflichtfeld

Sie sind bereits registriert?