Überspannungsschutz-Gerät Flashtrab-MB

(Bild: Phoenix Contact)

Die Überspannungsschutz-Geräte FLT-MB-T1-264/12.5…UT-R sind in drei unterschiedlichen Schaltungsvarianten erhältlich. Sie sind somit für den Einsatz in 1-phasigen TN-S- oder TT-Systemen sowie in 3-phasigen TN-C-, TN-S- oder TT-Systemen geeignet. Die Überspannungsschutz-Geräte dienen dem Schutz für Wohn- und Zweckbauten. Sie lassen sich aber ebenso universell in industriellen Anlagen und in Applikationen mit exponierter Lage und hoher Blitzdichte einsetzen. Aufgrund der neuartigen getriggerten Carbon-Funkenstreckentechnologie werden Blitzströme sicher beherrscht und Überspannungen begrenzt. Die Überspannungsschutz-Geräte erfüllen hohe Blitzschutzanforderungen und sind nach EN 61643-1 (DIN EN 61643-11) entwickelt, geprüft und approbiert. Somit lassen sich die Geräte in allen Stromversorgungssystemen mit einer Nennspannung von 230/400 V AC einsetzen.

Weitere Informationen auf der Website des Anbieters.

Entscheider-Facts

  • drei Schaltungsvarianten
  • neuartige Funkenstreckentechnologie
  • entspricht DIN EN 61643-11

Sie möchten gerne weiterlesen?

Registrieren Sie sich jetzt kostenlos:

Bleiben Sie stets zu allen wichtigen Themen und Trends informiert.
Das Passwort muss mindestens acht Zeichen lang sein.

Mit der Registrierung akzeptiere ich die Nutzungsbedingungen der Portale im Industrie-Medien-Netzwerks. Die Datenschutzerklärung habe ich zur Kenntnis genommen.

Sie sind bereits registriert?

Unternehmen

Phoenix Contact Deutschland GmbH

Flachsmarktstraße 8
32825 Blomberg
Germany