PMD700 Prozessrefraktometer
| von Fabian Liebl
Mit dem Prozessrefraktometer werden Prozesse sicher überwacht (Bild: Sartorius)

Mit dem Prozessrefraktometer werden Prozesse sicher überwacht (Bild: Sartorius)

Dazu gehört das Überwachen von Lösungsvorgängen von Substanzen, die Reduktion von Lösungen, die Konzentratverdünnung oder die Trockenmassebestimmung. Aber auch bei der Kristallisation, der Kontrolle des richtigen Mischverhältnisses verschiedener Substanzen und zur Bestimmung der Zuckerkonzentration unterschiedlicher Matrices ist das Gerät geeignet. Darüber hinaus kommt es auch bei Mess- und Überwachungsaufgaben zum Einsatz, etwa um die Konzentration beim Verdampfen, etwa vor der Sprühtrocknung bei der Produktion von Instant-Kaffee und -Tee zu kontrollieren oder um die Segmente beim Abfüllen verschiedener Flüssigkeiten, beispielsweise Einfüllen von Säften in Behälter, zu bestimmen. Durch die Kalibrierung mit der existierenden Referenzmethode ergibt sich eine konsistente Rückführbarkeit im Rahmen der Prüfmittelüberwachung.

Interpack 2011 Halle 13 – D 61

 

Der Eintrag "freemium_overlay_form_cte" existiert leider nicht.