bekomat

Bild: Beko Technologies

Wie seine Vorgänger leitet das robuste Gerät anfallendes Kondensat ohne Druckluftverlust ab und spart so Energie und CO2-Emissionen. Möglich machen das der integrierte kapazitive Sensor, die intelligente Elektronik für mengenangepasste Kondensatableitung und die Vorsteuerung des Magnetventils. Mit der neuen Generation erschließen sich Anwender zusätzlich die Vorzüge der Digitalisierung und können die Prozesssicherheit weiter erhöhen. Die IIOT-fähige Produktreihe aus 13 Modellen für unterschiedliche Leistungsstufen und Anforderungen liefert kontinuierliche Echtzeitdaten über den Zustand jedes einzelnen Ableiters für optimale Transparenz und Überwachung.

Mit einer RS485-Industriebus-Schnittstelle überträgt der Kondensatableiter seine Informationen an zentrale Leitstellen. Die Visualisierung der Leistungs- und Funktionsdaten aller angeschlossenen Kondensatableiter in Echtzeit ermöglicht ein intelligentes Kondensatmanagement. So lassen sich aus den Statusmeldungen zum Beispiel wichtige Rückschlüsse auf das gesamte Druckluftsystem ziehen. Durch Frühwarn- und Alarmsignale können zielgerichtete Servicemaßnahmen eingeleitet werden, bevor es zu Ausfällen kommt, und Wartungen lassen sich sehr gut planen.

Weitere Informationen.

  • IIOT-fähig
  • RS485-Schnittstelle
  • unterschiedliche Leistungsstufen

Kostenlose Registrierung

Bleiben Sie stets zu allen wichtigen Themen und Trends informiert.
Das Passwort muss mindestens acht Zeichen lang sein.
*

Ich habe die AGB, die Hinweise zum Widerrufsrecht und zum Datenschutz gelesen und akzeptiere diese.

*) Pflichtfeld

Sie sind bereits registriert?

Unternehmen

Beko Technologies GmbH

Im Taubental 7
41468 Neuss
Germany