Drehkolbenverdichter-Baureihe Delta Hybrid als Unterdruck-Ausführung
Optional können die Aerzener Drehkolbenverdichter auch mit der neuen Steuerung Aertronic ausgerüstet werden (Bild: Aerzener)

Optional können die Aerzener Drehkolbenverdichter auch mit der neuen Steuerung Aertronic ausgerüstet werden (Bild: Aerzener)

Die neuen Delta Hybrid-Aggregate wurden für alle Einsatzfälle geschaffen, bei denen Luft und neutrale Gase ölfrei gefördert werden müssen, wie zum Beispiel in Kläranlagen, in der chemischen Industrie, der Kraftwerkstechnik oder zum Transport und zum Entladen staubförmiger Güter. Gerade für die Anwendungen im pneumatischen Transport bieten die neuen Drehkolbenverdichter erweiterte Druckbereiche von 1500 mbar im Überdruck und jetzt auch -700 mbar im Unterdruck. Vorteile für Anlagenbauer und Betreiber: So kann etwa die Gutbeladung deutlich erhöht werden oder auch längere Distanzen überwunden werden. Mit insgesamt 14 Baugrößen decken die Delta Hybrid Ansaugvolumenströme von 110 bis 5.800 m³/h und Antriebsleistungen von 3 bis zu 250 kW ab.

Kostenlose Registrierung

Bleiben Sie stets zu allen wichtigen Themen und Trends informiert.
Das Passwort muss mindestens acht Zeichen lang sein.
*

Ich habe die AGB, die Hinweise zum Widerrufsrecht und zum Datenschutz gelesen und akzeptiere diese.

*) Pflichtfeld

Sie sind bereits registriert?

Unternehmen

Aerzener Maschinenfabrik GmbH

Reherweg 28
31855 Aerzen
Germany