Drehschieberpumpe ES
| von Redaktion
  • keine Druckschwankungen
  • laufen kühl und leise
  • mit ISO- und BSP-Anschlüssen
Die ES-Pumpen laufen leiser und kühler als viele vergleichbare Modelle (Bild: Edwards)

Die ES-Pumpen laufen leiser und kühler als viele vergleichbare Modelle (Bild: Edwards)

Einstufige Pumpen zeigen oft Druckschwankungen, die es bei den ES-Drehschieberpumpen aufgrund des optimieren Ölrücklaufsystems nicht gibt. Damit steigt die Produktqualität und die Prozessergebnisse bleiben auf gleichem Niveau. Auch bei niedrigem Druck bleibt die Pumpgeschwindigkeit konstant. Im Vergleich zu ähnlichen ölgedichteten Vakuumpumpen laufen sie kühler – das Öl hat eine längere Lebenszeit. Sie sind außerdem leiser als die meisten vergleichbaren einstufigen Drehschieberpumpen. Durch den eingebauten Ölnebelfilter bleiben die Öl-Emissionen gering. Für einfache Integration in bestehende Anlagen besitzen die Pumpen ISO- sowie BSP-Anschlüsse. Sie eignen sich für eine Vielzahl industrieller Anwendungen, einschließlich Wärmebehandlung und Beschichtung. Fünf Varianten sind für die unterschiedlichen Anforderungen erhältlich. Diese können Anwender einzeln oder zusammen mit der EH-Reihe – mechanische Booster-Pumpen – nutzen, um die Leistungsfähigkeit sowie den Enddruck zu erhöhen.

Drehschieberpumpen in fünf Varianten 1408ct952

 

 

Kostenlose Registrierung

Der Eintrag "freemium_overlay_form_cte" existiert leider nicht.

*) Pflichtfeld

Sie sind bereits registriert?