Banner Maag Pump Systems AG

Die Schmelzepumpe von Maag wurde speziell für Prozesse mit höheren Verschmutzungsanteilen und größeren Partikeln im Recyclingmarkt weiterentwickelt. (Bild: Maag Pump Systems AG)

Die MAAG Group ist ein breit diversifizierter, globaler Lösungsanbieter von Pumpen- & Filtrationssystemen, Granulier- & Pulverizingsystemen, Recyclinganlagen sowie Lösungen im Bereich der Steuerungssystemtechnik und Digitalisierung.

Bereits in 30 Jahren soll 60 Prozent der Kunststoffproduktion auf dem Wiedereinsatz von recycelten Kunststoffen basieren. Der Weg zu einem sehr reinen Material für gleichmäßige Pellets erfordert jedoch viel technisches Know-how. Die Rezyklate dürfen keine Gerüche abgeben, müssen für Lebensmittel zugelassen sein und über konsistente mechanische Eigenschaften verfügen. Kurzum: Die erzeugten Pellets müssen die gleichen Eigenschaften aufweisen wie Neuware. Nur so verläuft die spätere Weiterverarbeitung optimal.

MAAG Group bietet Lösungen, die Produktionsabfälle vermeiden, den effizienten Einsatz von Energie und Rohstoffen weiter vorantreiben und die Wiederverwertbarkeit nach dem Ende des Lebenszyklus eines Produktes gewährleisten.

Das Herzstück ist der Hochleistungsschmelzefilter von Ettlinger, der je nach Applikation bis zu 16 Prozent Gewichtsvolumen aus dem Kunststoff wieder herausholen kann. Und das bei einem minimalen Materialverlust.

Die Schmelzefiltertechnologie von Ettlinger basiert auf dem selbstreinigenden Prinzip mit einer rotierenden, perforierten Trommel, bei der ein kontinuierlicher Schmelzestrom von außen nach innen erfolgt. Ein Abstreifer entfernt die an der Oberfläche zurückgehaltenen Verunreinigungen und führt sie dem Austragssystem zu.

Der neue ECO 500 Hochleistungsschmelzefilter von Ettlinger erreicht Durchsätze bis zu 4.000 kg/h
Der neue ECO 500 Hochleistungsschmelzefilter von Ettlinger erreicht Durchsätze bis zu 4.000 kg/h (Bild: Ettlinger)
MAAG Ettlinger's ERF 350 Hochleistungsschmelzefilter
MAAG Ettlinger's ERF 350 Hochleistungsschmelzefilter (Bild: Maag Pump Systems AG)

Die Anforderungen in Recyclinganwendungen sind hoch. So muss die Schmelzepumpe am Anfang der Recyclinglinie für einen präzisen gleichmäßigen Druck sorgen, um verfahrensbedingte Schwankungen auszugleichen. Nur so ist ein gleichmäßiges Fördervolumen bei absolut konstantem Druck möglich.

In der Maag-Schmelzepumpe wird das Material nur minimal beansprucht und erfährt kaum Scherung. Hintergrund ist, dass die Zahnradpumpen von Maag hochgenau arbeiten: Je nach Viskosität des Produkts gewährleisten sie einen Toleranzbereich von 0,02 bar Druckabweichung. Dafür sorgen die besondere Verzahnung und die spezielle Geometrie der Zahnräder. Dadurch entsteht ein höheres Volumen zwischen den Zähnen im Vergleich zu anderen Modellen auf dem Markt. Hohe Füllstoffgehalte und Verunreinigungen, wie sie beim Recycling anfallen, werden damit besser toleriert.

Bei der Recyclingausführung sorgen spezielle Zahnspiele, größere Zahnlücken und neuartige Lager, die vor dem Eindringen größerer Partikel in den Lager-Schmierspalt geschützt sind, dafür, dass – je nach Pumpengröße – Partikel mit einer Größe von bis zu 4 mm tolerierbar sind.

Darüber hinaus bietet MAAG Group komplette Downstream-Lösungen an, inklusive der Granulierung. Die Granulatoren wurden in den vergangenen Jahren komplett überarbeitet mit dem Ergebnis, dass bei gleicher Baugröße bis zu 40 Prozent mehr Ausstoß möglich ist. Die Verfügbarkeit der Anlagen wurde zudem erhöht und die Lebensdauer von Verschleißteilen erheblich verlängert, so dass (ungeplante) Stillstandszeiten entsprechend minimiert wurden. Dies führt wiederum zu erheblich reduzierten Produktionsabfällen beim An-/und Abfahren von solchen Anlagen. Somit ist es MAAG Group möglich kleinere Anlagen bei verbesserter Leistung und Zuverlässigkeit anzubieten. Das bedeutet weniger Bauraum, weniger Energieeintrag, weniger Produktionsabfälle bei verbesserter Produktqualität.

MAAG Group PEARLO® 350 Unterwassergranulierer
MAAG Group PEARLO® 350 Unterwassergranulierer (Bild: Maag Pump Systems AG)

Verwandeln Sie Abfall in wertvolle Ressourcen?

Wollen Sie ein Teil der Kreislaufwirtschaft sein?

Sind Sie an einer nachhaltigen Produktion interessiert?

Mehr Informationen zu diesem Thema erfahren Sie in einem 60minütigen Webinar (in Englisch) am 6. April 2022 um 15.00 Uhr. Anmelden können Sie sich unter folgendem Link: https://maag.com/recycling-webinar/

Sie möchten gerne weiterlesen?

Registrieren Sie sich jetzt kostenlos:

Bleiben Sie stets zu allen wichtigen Themen und Trends informiert.
Das Passwort muss mindestens acht Zeichen lang sein.
*

Ich habe die AGB, die Hinweise zum Widerrufsrecht und zum Datenschutz gelesen und akzeptiere diese.

Mit der Registrierung akzeptiere ich die Nutzungsbedingungen der Portale im Industrie-Medien-Netzwerks. Die Datenschutzerklärung habe ich zur Kenntnis genommen.

Sie sind bereits registriert?

Unternehmen

Maag Pump Systems AG

Aspstrasse 12
8154 Oberglatt
Switzerland

Dieser Beitrag wird präsentiert von: