Rohre

(Bild: BUTTING Gruppe GmbH & Co. KG)

Seit Jahren gilt BUTTING als zuverlässiger Lieferant von speziellen einbaufertigen Komponenten. Viele Produktvariationen sind im Laufe der Zeit in Zusammenarbeit mit dem Endkunden weiterentwickelt und – teilweise in Serie – produziert worden. Jörg Pollmann, Sales Director Customised components, kennt die Wünsche und Anforderungen der Kunden für dieses Produktsegment.

Jörg Pollmann
(Bild: BUTTING Gruppe GmbH & Co. KG)

Jörg Pollmann

Sales Director Customised components
Tel.: +49 5834 50-486
joerg.pollmann@butting.de

Worin sehen Sie die Herausforderung bei einbaufertigen Komponenten?

Je nach Verwendungszweck und Installationsanforderungen benötigen unsere Kunden speziell auf sie zugeschnittene individuelle Produktlösungen. Einige benötigen kleinste Stückzahlen, andere Klein-, Mittel- oder Großserien – je nach Einsatzgebiet. Und genau das ist es, worin BUTTING neben der Herstellung von Rohren Spitzenleistung zeigt: Einbaufertige Komponenten mit vielfältiger Anarbeitung in der benötigten Menge – bei uns sind eben auch kleinere Mengen und Losgrößen möglich.

 

Welche Branchen setzen derzeit einbaufertige Komponenten von BUTTING ein?

Insbesondere die Pumpen- und Ventilindustrie und der Maschinenbau, aber auch die Lebensmittel- und die Pharmaindustrie nutzen die Vorteile dieser Produkte. 

Vom Rohr bis zur fertigen Komponente: Flussdiagramm
(Bild: BUTTING Gruppe GmbH & Co. KG)

Worin sehen Sie den Nutzen für Ihre Kunden?

Die optimierte Produktqualität bei gleichzeitiger Erfüllung der individuellen technischen Anforderungen spricht eindeutig für den Einsatz von einbaufertigen Komponenten. Dies führt zu einer hohen Wirtschaftlichkeit und einem hohen Maß an Funktionssicherheit. Darüber hinaus können wir mit einer erhöhten Flexibilität auf Kundenwünsche reagieren, da wir die komplette Wertschöpfungskette steuern. Gleichzeitig garantieren wir einen vertrauensvollen Umgang mit dem Know-how des Kunden und eine reibungslose Projektabwicklung. Durch individuelle Lager- und Lieferstrategien gewährleisten wir permanente Verfügbarkeit.

 

Können Sie dafür ein Beispiel geben?

Für einige der weltweit führenden Pumpenhersteller produzieren wir seit vielen Jahren einbaufertige Komponenten in den verschiedensten Variationen: unterschiedliche Werkstoffe, diverse Abmessungen und Längen. Hierbei tragen wir die Verantwortung für viele unterschiedliche Bauteile pro Jahr. Die Komponenten werden nach individuellen Vorgaben verpackt und müssen auf Basis eines abgestimmten Logistikkonzepts, wie z. B. Kanban oder Just-in-Time, zur richtigen Zeit am richtigen Ort sein.

 

Was ist i. d.R. das Ausgangsprodukt für die Komponenten?

Getreu dem Motto „More than pipes“ reichen unsere Fertigungsmöglichkeiten weit über das einfache Rohr hinaus. Unser längsnahtgeschweißtes Edelstahlrohr wird unmittelbar zur einbaufertigen Komponente weiterverarbeitet. Je nach Kundenbedarf stellen wir das Rohr auch mit Sonderabmessungen und Sondertoleranzen her, z. B. gefertigt auf den Innendurchmesser.

Rohre
(Bild: BUTTING Gruppe GmbH & Co. KG)

Was ist das Besondere an diesen Bauteilen?

Die Rohre werden separat für den Kunden gefertigt, je nach Bautyp erfolgen unterschiedliche Prozesse im Rahmen der Anarbeitung, wie z. B. Schleifen der Oberflächen, Schneiden per Laser, Einziehen bzw. Aufweiten der Rohrenden, Kalibrieren des Rohrkörpers oder spanend Bearbeiten, Drehen  und Fräsen.

 

Über welche Möglichkeiten zur Anarbeitung verfügt BUTTING?

Wir können unterschiedlichste Produktionsprozesse kombinieren, wie z.B. Laser-, Schweiß-, Umform- und Zerspanungstechnik sowie Oberflächenbearbeitung. Durch Schleifen oder Strahlen aufgrund optischer Anforderungen und Fügen mittels Roboterschweißung entstehen aus unserem korrosionsbeständigen Rohr einbaufertige Komponenten.

 

Wie sehen Sie die zukünftige Entwicklung für einbaufertige Komponenten?

Mit entsprechenden Investitionen in unser Leistungsportfolio erweitern wir nahezu jährlich unsere  Fertigungsmöglichkeiten, um so den wachsenden Anforderungen des Marktes gerecht zu werden. Damit eröffnen wir unseren Kunden kontinuierlich neue Möglichkeiten, die individuellen Bedarfe direkt aus einer Hand bedienen zu können. Unsere jüngsten technologischen Investitionen waren die Schweißroboterzelle und die Dornbiegemaschine.

Über BUTTING

Die BUTTING Gruppe produziert in Knesebeck, Schwedt/Oder und Könnern (D) sowie in Tieling (China) Rohre, Rohrleitungen und Behälter aus nicht rostenden Stählen und plattierten Werkstoffen. Die Kernkompetenzen liegen in der Umform-, Schweiß- und Werkstofftechnik. Im Marktsegment mechanisch plattierter Rohre ist das Unternehmen Weltmarktführer, im Bereich Anlagenbau einer der europäischen Marktführer.

Abnehmer sind u. a. die Branchen Öl- und Gasindustrie, Chemie und Petrochemie, Papierindustrie, Anlagen- und Apparatebau, Fördertechnik, Lebensmittelindustrie und Pumpentechnik.

Von der Leistungsvielfalt zeugen u. a. vorgefertigte Verteilerrohre oder einbaufertige Ventil- und Pumpengehäuse, plattierte Spools für Raffinerien sowie unterschiedliche Flugzeugkomponenten – genauso wie über 1 900 km plattierte Rohre für diverse Offshore-Projekte, oder auch komplette Skid-Lösungen, Scrubber sowie ein kompletter Reaktor mit Doppelrohrsystemen.

Die BUTTING Gruppe agiert mit einem globalen Netzwerk auf internationalen Wachstumsmärkten und erzielte 2020 mit weltweit über 1.900 Mitarbeitenden einen Umsatz von 450 Mio. Euro. Die Exportquote beträgt über 85 %.

1777 als Kupferschmiede in Crossen/Oder (heute Polen) gegründet, ist BUTTING in 7. Generation in Familienbesitz.

Kostenlose Registrierung

Bleiben Sie stets zu allen wichtigen Themen und Trends informiert.
Das Passwort muss mindestens acht Zeichen lang sein.
*

Ich habe die AGB, die Hinweise zum Widerrufsrecht und zum Datenschutz gelesen und akzeptiere diese.

*) Pflichtfeld

Sie sind bereits registriert?

Unternehmen

BUTTING Gruppe

Gifhorner Straße 59
29379 Knesebeck
Germany

Dieser Beitrag wird präsentiert von: