Hochdruck-Kolbenmembranpumpe Baureihe MS

Hochdruck-Kolbenmembranpumpe Baureihe MS

Die Membrane trennt den Pumpenkopf dabei hermetisch vom Antriebsteil ab. Durch eine elektrisch ableitfähige Lackierung sowie die Verwendung entsprechender Komponenten können die Pumpen in explosionsgefährdeten Bereichen der ATEX-Zonen 1 und 2 eingesetzt werden. Die Baureihe deckt einen Förderbereich von 0,5 bis 80 m3/h bei einem Druck von bis zu 100 bar ab. Höhere Druckstufen sind als Sonderanfertigung nach Kundenwunsch möglich. Für den Niederdruckbereich stehen Pumpenköpfe aus Kunststoff (Polypropylen) zur Verfügung. Der Förderdruck beträgt 16 bar, die Fördermengen reichen von 0,5 bis 150  m3/h. Die Regelung der Fördermenge erfolgt idealerweise durch einen Frequenzumrichter.

Kostenlose Registrierung

Bleiben Sie stets zu allen wichtigen Themen und Trends informiert.
Das Passwort muss mindestens acht Zeichen lang sein.
*

Ich habe die AGB, die Hinweise zum Widerrufsrecht und zum Datenschutz gelesen und akzeptiere diese.

*) Pflichtfeld

Sie sind bereits registriert?

Unternehmen

Josef Emmerich Pumpenfabrik GmbH

Josef Emmerich Straße 1-3
53506 Hönningen - Liers / Ahr
Germany