Die Hygiene- und Antiseptikpumpe Nemo in CIP-/SIP-gerechter Ausführung ist entsprechend den aktuellen EHEDG- bzw. QHD-Richtlinien sowie den 3A Sanitary Standards der USA konstruiert. Daraus resultieren eine schonende, pulsationsfreie Förderung, hohe Dosiergenauigkeit, drehzahlproportionale Fördermenge und eine Produktannahme unter Vakuumbedingungen bis 0,2 bar absolut. Die Fördermenge ist nahezu unabhängig von Druck- und Viskositätsschwankungen (Viskositäten bis 1 Mio. Mpas). Alle Oberflächen der Pumpe sind entsprechend den internationalen Standards poliert. Die Pumpen haben ein druckfest verschraubtes Dichtungsgehäuse für die Produktförderung auch gegen die Wellenabdichtung bis zum zulässigen Enddruck. Hygienische Doppel-Gleitringdichtungen unterstützen den Sterileinsatz. Die Förderelemente der Hygienepumpe bestehen aus drei Rotor-Stator-Geometrien, die verwendeten Elastomere sind für Lebensmittel zugelassen.

Kostenlose Registrierung

Bleiben Sie stets zu allen wichtigen Themen und Trends informiert.
Das Passwort muss mindestens acht Zeichen lang sein.
*

Ich habe die AGB, die Hinweise zum Widerrufsrecht und zum Datenschutz gelesen und akzeptiere diese.

*) Pflichtfeld

Sie sind bereits registriert?

Unternehmen

NETZSCH Pumpen & Systeme GmbH

Geretsrieder Straße 1
84478 Waldkraiburg
Germany