Anzeige- und Bediengeräte Vegadis-Serie 80
| von Redaktion
  • größerer Funktionsumfang
  • hoher Bedienkomfort
Die digitale Anzeige- und Bedieneinheit lässt sich an jeder beliebigen Stelle in der Sensorschleife einbauen (Bild: Vega)

Die digitale Anzeige- und Bedieneinheit lässt sich an jeder beliebigen Stelle in der Sensorschleife einbauen (Bild: Vega)

Die in der Regel angewendete Lösung heißt Vegadis 81. Hier ist die hauseigene Serviceschnittstelle I2C integriert, die alle Funktionen der Plics-Sensoren zugänglich macht. Der Anwender kann frei wählen, ob er einen Profibus PA, Foundation Fieldbus, Modbus oder 4 … 20mA/Hart-Sensor verwenden möchte. Die Entfernung zwischen Sensor und Anzeige ist dabei auf maximal 50 m begrenzt. das Gerät bietet in Zukunft einen deutlich höheren Bedienkomfort für die in der Wasser- und Abwasserwirtschaft typischen Hängesonden Vegawell 52 und Vegapuls WL 61. Der Vegawell 52, ein Hängedruckmessumformer mit keramischer Messzelle, und das kompakte Radargerät Vegapuls WL 61 sind durch Konstruktion und Schutzgrad für die Füllstandmessung in Wasser- und Abwasseranwendungen geeignet.

Details zu den Geräten der gesamten Vegadis-Serie finden Sie auf der Website des Herstellers.

Einbau an jeder Stelle möglich 1407ct911

Powtech 2014 Halle 6 – 209

 

Kostenlose Registrierung

Der Eintrag "freemium_overlay_form_cte" existiert leider nicht.

*) Pflichtfeld

Sie sind bereits registriert?