Die Füllstandmessung in Schüttgütern ist häufig Erfahrungssache. Je nach Anwendung und Umgebungsbedingungen funktionieren die am Markt verfügbaren Verfahrenzur Füll- und Grenzstandmessung mehr oder weniger gut; häufig wird die beste Lösung im „Trial and Error“-Verfahren gewonnen. Die CHEMIE TECHNIK fragte Geräteanwender und -hersteller nach ihren Erfahrungen mit unterschiedlichen Messprinzipien und ihre Entscheidungskriterien bei der Geräteauswahl.

Kostenlose Registrierung

Bleiben Sie stets zu allen wichtigen Themen und Trends informiert.
Das Passwort muss mindestens acht Zeichen lang sein.
*

Ich habe die AGB, die Hinweise zum Widerrufsrecht und zum Datenschutz gelesen und akzeptiere diese.

*) Pflichtfeld

Sie sind bereits registriert?

Unternehmen

Hüthig GmbH

Im Weiher 10
69121 Heidelberg
DE