Durchflussmessgerät Krohne

Bild: Krohne

Der Hersteller sieht das neue Messgerät im kostengünstigen Preissegment platziert, der Durchflussbereich liegt bei 0,005..150 l/min. Das Gerät ist in einem Edelstahlgehäuse untergebracht und für den kontinuierlichen Betrieb bei 90°C Flüssigkeitstemperatur ausgelegt, womit auch anspruchsvolle Kühl- und Heißwasseranwendungen bewältigt werden. Der Messwertaufnehmer mit reduziertem rundem Durchgang macht das Durchfluss-Messgerät widerstandsfähiger bei höheren Drücken, sodass eine hohe Messgenauigkeit über einen breiten Druck- und Temperaturbereich sowie eine große Messbereichsspanne ohne Gefahr von Kavitation gegeben sind. Durch die integrierte Temperaturmessung wird kein zusätzlicher Temperatursensor benötigt, womit sich die Zahl der Eingriffspunkte in der Rohrleitung reduziert und gleichzeitig mehr Daten aus dem Prozess bereitstehen.

Das Messgerät umfasst zudem eine umfangreiche Selbstdiagnose: Diese Funktion überwacht kontinuierlich mehrere kritische Zustände des Geräts wie niedrige Versorgungsspannung, fehlerhafte Parametrierung, Unter-bzw. Überschreitung des Durchflussbereichs oder Kurzschlüsse an Ausgängen. Warnmeldungen nach Namur NE107 alarmieren den Benutzer an der drehbaren Farbanzeige oder über die Kommunikationsausgänge. Durch die spezielle Ausführung von Magnetfeld, Feldstärke und Elektronik ist das Messgerät geschützt gegenüber Crosstalk durch Magnetfeldüberlagerungen oder benachbarte Geräte. Damit lassen sich mehrere Geräte im Abstand von nur 2 mm störungsfrei in Reihe oder parallel installieren.

Der Messwert-Aufnehmer ist mit Nennweiten von DN6...25 / ¼...1¨ erhältlich für Durchflussraten bis standardmäßig 150 l/min, optional auf Anfrage bis 500 l/min. Als Ausgangsoptionen sind unter anderem 4...20 mA, Puls, Frequenz, Schaltfunktion, IO–Link oder Modbus verfügbar, sodass Betreiber auf verschiedene Sensor- und Anwendungsdaten für die intelligente Fabrikautomatisierung zurückgreifen können.

  •  besonders kompakte Bauweise

  • Durchflussbereich von 0,005..150 l/min, integrierte Temperaturmessung

  • integrierte Selbstdiagnose-Funktion

Zur Homepage.

Kostenlose Registrierung

Der Eintrag "freemium_overlay_form_cte" existiert leider nicht.

*) Pflichtfeld

Sie sind bereits registriert?