knip_G7c-20left-20with-20quad-gas-20cartridge 4c

Der G7c lässt sich mit verschiedenen Gassensoren ausrüsten. (Bild: Knip)

| von Susanne Berger
  • GPS-Ortung
  • verschiedene Gassensoren
  • 3G-Mobilkommunikation

Bei einem Gasleck warnt das Gerät die Kollegen, sodass alle wichtigen Maßnahmen ergriffen werden können. Eine Freisprech- und Nachrichtenfunktion über 3G-Netze macht außerdem eine zuverlässige Kommunikation möglich. Bei Bewusstlosigkeit oder einem Sturz erfolgt automatisch ein Alarm. Die Geräte sind individualisiert – das Rettungsteam oder die Kollegen wissen so immer genau, um wen es geht, und können besondere Arbeitsbedingungen oder gesundheitliche Probleme beachten.

Eine GPS-Ortung in Echtzeit ermöglicht es, den Notfall genau zu lokalisieren. Mithilfe von Bewegungsprofilen können die Wege der Kollegen nachverfolgt oder der sichere Ablauf einer Evakuierung überwacht werden. 1805ct911

 

 

Der Eintrag "freemium_overlay_form_cte" existiert leider nicht.