Mit drei neuen Grenzschaltern sowie einem berührungslosen Ultraschall-Niveautransmitter kann der FüIlstand von Körnern, Pulvern und Granulaten im Dichtebereich von 80 bis 2500 kg/m3 überwacht werden, und dies sowohl in explosionsgefährdeten Bereichen oder in aggressiver Umgebung als auch bei hohen Temperaturen. Der HART-fähige Ultraschall-Niveautransmitter Typ ULT misst eine Vielzahl von Schüttgütern und auch Schlämmen bis 60 m. Der kapazitive Grenzschalter Typ CLS und der Vibrationsgrenzschalter VLS eignen sich für frei fallende Granulate, Pellets oder Pulver. Für Stoffe mit hoher Dichte (über 2000 kg/m3) wird ein Paddel-Grenzschalter empfohlen.

Kostenlose Registrierung

Bleiben Sie stets zu allen wichtigen Themen und Trends informiert.
Das Passwort muss mindestens acht Zeichen lang sein.
*

Ich habe die AGB, die Hinweise zum Widerrufsrecht und zum Datenschutz gelesen und akzeptiere diese.

*) Pflichtfeld

Sie sind bereits registriert?