Radarmessumformer Sitrans LG
| von Fabian Liebl
  • vier Basisvarianten
  • breites Anwendungsgebiet
Vorkonfigurierte Geräteoptionen bei dem Radarmessumformer erleichtern die Installation (Bild: Siemens)

Vorkonfigurierte Geräteoptionen bei dem Radarmessumformer erleichtern die Installation (Bild: Siemens)

Der modulare Aufbau mit den vier Basisvarianten Sitrans LG240, LG250, LG260 und Sitrans LG270 sowie zahlreiche Konfigurationsoptionen ermöglichen eine bedarfsgerechte Messung von Füllständen in Branchen wie Öl und Gas, Chemie, Pharma sowie der Nahrungs- und Genussmittelindustrie. Dabei deckt der modular aufgebaute Radarmessumformer ein breites Anwendungsgebiet bei der Messung von Flüssigkeiten und Trennschichten, aggressiven Medien bis hin zu hygienischen Anforderungen ab und entspricht dem Sicherheitsstandard von SIL2. Die hochfrequenten Radarimpulse der Sitrans LG-Geräte werden entlang einer Messsonde wie Stab oder Seil geführt. Dieses Messverfahren erzielt selbst in Applikationen mit korrosiven Dämpfen, Schaum, stark bewegten Oberflächen und/oder Flüssigkeiten mit hoher Viskosität, Tiefstand und schwankender Dielektrizitätszahl oder Dichte eine hohe Messgenauigkeit von bis zu 2 mm.

Weitere Informationen zum Radar-Füllstandmessumformer finden Sie hier

Zahlreiche Konfigurationsvarianten 1404ct936

 

Der Eintrag "freemium_overlay_form_cte" existiert leider nicht.