Hochdruckpumpen für den Dauereinsatz

Die Hochdruckpumpen zeichnen sich durch ihren hohen volumetrischen Wirkungsgrad aus (Bild: Uraca)

| von Redaktion
  • Der Einsatz von überkritischem Kohlendioxid als Lösungsmittel ermöglicht die schonende Extraktion von Wirkstoffen und Aromen aus Lebensmitteln oder pharmazeutischen Rohstoffen ohne organische Lösungsmittel.
  • Der erforderliche Druck beim Umgang mit überkritischen Medien stellt besondere Herausforderungen an die verwendeten Pumpen: Sie müssen den nötigen Druck nicht nur erzeugen, sondern auch präzise kontrollieren.
  • Speziell an den jeweiligen Prozess angepasste Hochdruck-Plungerpumpen eignen sich für die CO2-Extraktion zahlreicher Anwendungen in unterschiedlichen Branchen.
Brewer filling beer in beer glass from beer pump

Kohlendioxid sorgt nicht nur für den Schaum auf dem Bier. Es dient auch als Lösungsmittel für Hopfenextrakte. Bild: WavebreakMediaMicro – Fotolia

Den Beitrag lesen Sie bitte auf dem Portal unserer Schwesternzeitschrift Pharma+Food.

 

Kostenlose Registrierung

Der Eintrag "freemium_overlay_form_cte" existiert leider nicht.

*) Pflichtfeld

Sie sind bereits registriert?