Nur soviel wie nötig

Drehzahlgeregelte Trockenlauf-Kompressoren

22.12.2005 Auf besonders effektive Art spart ein Mineralwasser-Abfüller bei seiner 40-bar-Druckluft für die PET-Blasformanlage:

Anzeige

Auf besonders effektive Art spart ein Mineralwasser-Abfüller bei seiner 40-bar-Druckluft für die PET-Blasformanlage: Ein drehzahlgeregelter, ölfrei verdichtender Booster Kolbenkompressor liefert dem Unternehmen immer nur soviel Hochdruckluft, wie für die gerade produzierte Flaschengröße (0,5, 1 oder 1,5 l) benötigt wird. Der Booster hat eine Kapazität von 267 bis 733 l/s und versorgt die Blasformanlage über einen 5000-l-Pufferbehälter mit der Hochdruckluft, indem er die 10 bar aus dem Arbeits- und Steuerluftnetz auf 40 bar hochverdichtet. Das 10-bar-Netz speisen zwei trockenlaufende Schraubenkompressoren über einen 10000-l-Pufferkessel: ein drehzahlgeregelter ZR 315 VSD (Kapazität 212 bis 760 l/s) und ein ZR 75 (174 l/s), der im verzögerten Aussetzbetrieb arbeitet. Im Abfüllbetrieb übernimmt der drehzahlgeregelte ZR 315 VSD die Druckluftversorgung meist ganz allein. Die PET-Blasformanlage mit einer Kapazität bis zu 26500 Flaschen/h läuft kontinuierlich parallel zur Abfüllung.

Loader-Icon