Engineering Summit: Keynotes zu Themen Technologieführerschaft, globalem Wettbewerb und der Schiefergas-Revolution

03.07.2012 Das Programm des für November geplanten Anlagenbau-Gipfels „2. Engineering Summit“ steht. Uhde-Geschäftsführer Helmut Knauthe wird die Veranstaltung mit dem Thema „Größe als Wettbewerbsfaktor - Wie können europäische Anlagenbauer im Weltmarkt wettbewerbsfähig bleiben?“ eröffnen. Aber auch weitere Brennpunktthemen des Anlagenbaus, darunter die Aspekte Technologieführerschaft, Strategien mittelständischer Anlagenbauer und Risikomanagement stehen auf dem Programm.

Anzeige
Engineering Summit: Keynotes zu Themen Technologieführerschaft, globalem Wettbewerb und der Schiefergas-Revolution

Rege Diskussionen prägten bereits den 1. Engineering Summit (Bild: Redaktion)

Nach den intensiven Diskussionen über Strategien gegen asiatische Wettbewerber auf dem 1. Engineering Summit im vergangenen Jahr wird Thomas Kügerl, Leiter Engineering bei Evonik, aus Sicht eines Owners Engineers über die Erfahrungen mit chinesischen Anlagenbauern berichten. Rochus Hofmann, Geschäftsführer von Zeppelin Systems, wird die Sichtweise des mittelständischen Anlagenbaus im globalen Engineeringmarkt darlegen und die Globalisierungsstrategie, Herausforderungen und Chancen beleuchten. Dieter Rosenthal, Mitglied des Vorstands, SMS Siemag Aktiengesellschaft, wird die Frage beantworten, wie Anlagenbauer ihre Technologieführerschaft verteidigen können. Daneben wird der Aspekt, wie Schiefergas die Welt des Anlagenbaus verändern wird, behandelt werden.

Der 2. Engineering Summit wird vom 20. bis 21. November in Mannheim stattfinden. Nach rund 220 Teilnehmern im Vorjahr werden in diesem Jahr rund 300 Führungskräfte aus dem Anlagenbau erwartet. Mehr als 20 Unternehmen sind bereits als Sponsoren und Aussteller gemeldet. Die Anmeldefrist für Teilnehmer hat begonnen.

Der Engineering Summit ist eine Gemeinschaftsveranstaltung des VDMA und des Süddeutschen Verlags.

Mehr Informationen und Anmeldung unter www.engineering-summit.de

Loader-Icon