Reguliert Gas- und Flüssigkeitsströme

Feinregulierventile Reihe 5L

27.07.2001 Überall dort, wo feine Gas- und Flüssigkeitsströme verteilt und dosiert werden müssen, werden die kleinen, leichten und kompakten Ventile der Reihe 5L eingesetzt.

Überall dort, wo feine Gas- und Flüssigkeitsströme verteilt und dosiert werden müssen, werden die kleinen, leichten und kompakten Ventile der Reihe 5L eingesetzt. Wegen der möglichen Baumaterialien wie PP, PVDF und PFA eignen sie sich auch für aggressive Medien. Die Ventile sind standardmäßig für den Schotteinbau vorgesehen und mit Innengewinden G1/8″, G1/4″ oder G1/2″ ausgestattet, alternativ auch mit Schweißadaper. Die geschweißte Verbindung ist nahezu totraumfrei, fest und dauerhaft. Sie kann sich nicht verdrehen und dadurch Undichtigkeiten verursachen. Der Schweißadapter ist an die Normdruckstufen angepasst und eignet sich für Spiegel- und Muffenschweißverfahren. Die Feinregulierventile sind auch in Reinraumqualität der Reinheitsklasse 100 zu haben.

Loader-Icon