Für den heißen Einsatz

Festkeramiken auf Aluminium-Silikat Basis (Typ 9020)

13.09.2006 Ihre typischen Materialeigenschaften machen technische Keramiken für moderne Hochtemperatur-Anwendungen heute unentbehrlich.

Ihre typischen Materialeigenschaften machen technische Keramiken für moderne Hochtemperatur-Anwendungen heute unentbehrlich. Die aus hochreinen Oxiden erschmolzenen Festkeramiken auf Aluminium-Silikat Basis (Typ 9020) sind für Temperaturen bis 1100 °C zu verwenden. Die Keramiken lassen sich im trockenen Zustand bearbeiten, es sind also weder aufwändige Produktionsstraßen noch Kühlmittel erforderlich. Für die ungebrannte Keramik kommen gehärtete Standard-Werkzeuge, für gebrannte Keramiken Hartmetall- oder Diamantwerkzeuge zum Einsatz.

Loader-Icon