Lebende Zellen im Visier

Konfokales Mikroskop Fluoview FV1000

09.06.2004 Das konfokale Mikroskop Fluoview FV1000 ermöglicht es, lebende Organismen mit hoher Geschwindigkeit zu scannen. Die Proben selbst werden dabei nur minimal beeinträchtigt.

Das konfokale Mikroskop Fluoview FV1000 ermöglicht es, lebende Organismen mit hoher Geschwindigkeit zu scannen. Die Proben selbst werden dabei nur minimal beeinträchtigt. Das System ist mit einem vom Hersteller entwickelten SIM-Scanner ausgestattet, der über zwei unabhängige, vollständig synchronisierte Laserscanner verfügt. Beide erlauben die gleichzeitige Laserstimulation und konfokale Beobachtung, so dass man schnelle Zellreaktionen ohne Zeitverzögerung aufnehmen kann. Das Mikroskop eignet sich besonders für Techniken wie FRAP, FLIP, Fotoaktivierung und -konvertierung sowie Freisetzen (Uncaging). Es bietet eine Scangeschwindigkeit von 16 Bildern/s im Bildformat 256 x 256 Pixel sowie Wellenlängenscans von 100 nm/ms.

Loader-Icon