Jetzt SIL-zertifiziert

Kugelhahn-Serien 102, 105, SO

04.09.2019 Hy-Lok hat seine Kugelhähne mit pneumatischem Antrieb der Serien 102, 105 und SO nach SIL bewerten lassen. Sowohl die Kugelhähne als auch die pneumatischen Antriebe sind nach SIL 2 zertifiziert und als mechanische Komponenten in Prozessen zugelassen, die aufgrund der Gefahrenanalyse nach SIL-Stufe 2 klassifiziert sind.

Entscheider-Facts

  • in redundanter Auslegung bis Stufe 4
  • pneumatischer Antrieb
  • 2- oder 3-Wege-Ausführung

Hy-Lok Kugelhahn pneum Serie 105

(Bild: Hy-Lok)

Durch redundante Auslegung der Anlage mit zwei Ventilen in Reihen- oder Parallelschaltung oder anlagenseitig zu installierende, regelmäßige Teilhubtests erfüllen die Bauteile auch die Sicherheitsintegritätsstufen 3 und 4. Eingesetzt werden die Kugelhahnventile zum teilweisen oder vollständigen Verschließen oder Öffnen von Rohrleitungen zum Beispiel, um den Austritt von Stoffen in die Umgebung zu verhindern, um inerte Gase oder Flüssigkeiten zum Stoppen unerwünschter Reaktionen in Prozesse einzuleiten oder um Stoffe kontrolliert in Sicherheitsbehälter auszuleiten. Die Kugelhähne sind als 2-Wege-Ausführung in gerader Form oder in Eckform, oder als 3-Wege-Ausführung mit Eingang unten oder seitlich konstruiert.

Zur Homepage.

 

Loader-Icon