Auch für aggressive Medien

Druckmittler DD8050

28.03.2017 Der Messgerätehersteller Labom hat mit dem DD8050 einen kompakten Druckmittler entwickelt, der besondere Sicherheit im Umgang mit Sauergas bietet.

Entscheider-Facts

  • Berstdruck bis 900 bar
  • NACE MR-0175 / ISO 15156-3
  • Hastelloy oder Edelstahl

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Der Druckmittler DD8050 ist für den sicheren Einsatz mit Sauergas geeignet. (Bild: Labom)

 

Der Druckmittler besteht wahlweise aus aus Hastelloy oder aus Edelstahl und entspricht der Sauergasrichtlinie NACE MR-0175 / ISO 15156-3. Beide Materialien erfüllen die Anforderungen für den Kontakt mit aggressiven Medien. Der Druckmittler sitzt zwischen Gerät und Prozess und verhindert so, dass das angeschlossene Messgerät mit dem Sauergas in Berührung kommt. Das Gerät ist besonders kompakt und robust konstruiert. Der obere Teil des Druckmittlers, an dem anschließend das nachgeschaltete Druckmessgerät befestigt wird, ist fest verschweißt. Diese Schweißnähte sichern das Druckmesssystem bis zu einem Nenndruck von PN 600 und einem Berstdruck bis 900 bar ab.

Der Druckmittler DD8050 ist geeignet für den Anbau an Druckmessgeräte mit Rohrfedermesssystem und an Druckmessumformer. Einsatzmöglichkeiten liegen im Maschinen- und Anlagenbau sowie in der Chemie, in der Petrochemie und in der allgemeinen Prozesstechnik. Die Ausführung aus Hastelloy C276 eignet sich auch für aggressive Messstoffe oder für hohe Temperaturen. Für feststoffhaltige Medien ist das Gerät optional mit einem auf 6 mm aufgebohrten Anschlussstutzen erhältlich. 1703ct957

Zum Produkt auf der Webseite des Herstellers.

Loader-Icon