Gear wheels and wrench - fixing

Laut VDMA verschärft die Rente mit 63 den Fachkräftemangel im Maschinenbau. (Bild: electriceye – Fotolia)

Demnach waren dort im September etwa 14 % der sozialversicherungspflichtigen Beschäftigten in Kurzarbeit. Im August waren es 18 %. Damit sank ihre Zahl von 1 Mio. auf 825.000. „In Ländern mit viel Metallverarbeitung, Maschinenbau, Autobauern und Zulieferern wird mehr Kurzarbeit gefahren als anderswo“, sagt Ifo-Arbeitsmarkt-Experte Sebastian Link. In Baden-Württemberg waren 610.000 Menschen, oder 13 % der sozialversicherungspflichtig Beschäftigten, in Kurzarbeit. Im August waren es noch 773.000 Personen, also 16 %. Nordrhein-Westfalen folgte im September mit 11 % und 784.000 Kurzarbeitern. In Rheinland-Pfalz und im Saarland arbeiten ebenfalls 11 % in Kurzarbeit, also 193.000 Beschäftigte. Dieser Prozentsatz entspricht dem Bundesdurchschnitt.

Unterdurchschnittlich Kurzarbeit fuhren Unternehmen in Niedersachsen und Bremen, Hessen, Schleswig-Holstein und Hamburg mit jeweils 10 %. Es folgten Berlin, Brandenburg und Mecklenburg-Vorpommern mit neun Prozent. Sachsen, Sachsen-Anhalt und Thüringen zählten mit acht Prozent die geringste Quote. (jhn)

Kostenlose Registrierung

Bleiben Sie stets zu allen wichtigen Themen und Trends informiert.
Das Passwort muss mindestens acht Zeichen lang sein.
*

Ich habe die AGB, die Hinweise zum Widerrufsrecht und zum Datenschutz gelesen und akzeptiere diese.

*) Pflichtfeld

Sie sind bereits registriert?