Bayer Chemicals produziert jetzt alle Formulierungen der Ende 2002 von Ondeo Nalco erworbenen Biozid-Palette auf Basis von Thiabendazol (TBZ) und Dibromdicyanobutan (DBDCB) in Wellford, South Carolina/USA, für den weltweiten Markt. Die von der EPA (Environmental Protection Agency) zugelassenen Biozide und deren Formulierungen, die unter den Markennamen Tektamer, Metasol und Biochek vertrieben werden, wurden bisher noch von Ondeo Nalco hergestellt.


Bayer Chemicals hat eigenen Angaben zufolge nicht nur die Vermarktung, sondern auch die Produktion aktiv übernommen, um die vorhandene Technologiebasis stärker für die Entwicklung und Markteinführung neuer maßgeschneiderter Formulierungen zu nutzen – insbesondere für den nordamerikanischen Markt. Zudem könne man durch diesen Schritt die Liefersicherheit verbessern. In den erforderlichen Ausbau der Produktionsstätte hat das Unternehmen rund 500.000 US-Dollar investiert.

Kostenlose Registrierung

Bleiben Sie stets zu allen wichtigen Themen und Trends informiert.
Das Passwort muss mindestens acht Zeichen lang sein.
*

Ich habe die AGB, die Hinweise zum Widerrufsrecht und zum Datenschutz gelesen und akzeptiere diese.

*) Pflichtfeld

Sie sind bereits registriert?

Unternehmen

Bayer AG

Gebäude W1
51368 Leverkusen
Germany