Website auf verschiedenen Endgeräten

Alles aus einer Hand: Die neue Website ist für alle Geräte optimiert. (Bild: sdecoret – AdobeStock)

| von Jona Göbelbecker

Als Erstes sticht das neue Design ins Auge. Wir haben für Sie auf- und umgeräumt und knapp 9.000 Artikel sowie mehr als 50 Bildergalerien „umgezogen“: Das Layout der Seite ist nun übersichtlicher, sodass Sie noch schneller und zielgerichteter an alle Informationen gelangen, die Sie in Ihrer täglichen Arbeit brauchen. Denn bei allen Veränderungen ist eines geblieben: Unser unbedingter Anspruch an Aktualität, Verlässlichkeit und den direkten Nutzwert für unsere Leser.

Um dabei jedem einzelnen und seinen individuellen Lesegewohnheiten gerechten zu werden, haben wir bei der Programmierung einen besonderen Wert auf Responsivität gelegt – die Seite passt sich also automatisch dem Gerät an, das Sie gerade nutzen und bietet überall die volle chemietechnik.de-Erfahrung – egal ob vom Büro-Rechner, aus dem Homeoffice oder über Tablet und Smartphone. Apropos Individualität: Für Benutzer, die sich kostenlos registriert haben, bietet sich nun die Möglichkeit, die Startseite von chemietechnik.de ganz nach ihren eigenen Bedürfnissen und Interessen anzupassen.

Schneller finden und teilen

Einen weiteren Schwerpunkt der neuen Website bildet die Interaktion mit und unter den Lesern: Neben der neuen Diskussions- und Kommentarfunktion haben Sie nun auch die Möglichkeit, spannende Inhalte direkt mit Ihrem Netzwerk auf Linkedin, Xing oder Facebook zu teilen. Mit dem Zugriff auf unsere E-Paper-Ausgabe und das umfangreiche Heftarchiv stärken wir außerdem die Verbindung zwischen der Website und dem gedruckten Heft.

Weniger sichtbar sind die technischen Verbesserungen im Hintergrund: Eine neue leistungsstarke Solr-Suche sorgt für eine effektivere Recherche auf chemietechnik.de. Auch das Finden von Unternehmen und Produkten wird mit der Autosuggest-Funktion sowie einem neuen Branchenzuschnitt nun deutlich einfacher.

Aber probieren Sie die Seite mit ihren neuen Features doch einfach selbst aus – und registrieren Sie sich am besten gleich hier. Wenn es dabei in den kommenden Tagen an der ein oder anderen Stelle noch ruckelt, bitten wir um Nachsicht – wir werden im Hintergrund natürlich weiter an der optimalen Nutzererfahrung feilen.

In jedem Fall freuen wir freuen uns über Ihr Feedback an chemietechnik@huethig.de – und wünschen Ihnen einen spannende und anregende Leseerlebnisse auf der neuen chemietechnik.de.

 

Ihre Redaktion

Armin Scheuermann

Ansgar Kretschmer

Jona Göbelbecker

Der Eintrag "freemium_overlay_form_cte" existiert leider nicht.