Kein Bild vorhanden

Rund 40 Mio. Euro investiert Burgmann in einen Produktionsneubau in Eurasburg/Oberbayern. Der Neubau umfasst rund 10900 m2 Fertigungs- und 2400 m2 Bürofläche. In dem Gebäude sind die Produktionsflächen für die Segmente Gas-, Spezial- und Standarddichtungen geplant. Ein Sägezentrum bildet den südlichen Abschluss. Der Rohbau soll bis Dezember stehen; der Umzug der Produktion Gleitringdichtungen von Wolfratshausen nach Eurasburg ist für das zweite Halbjahr 2009 geplant. Die frei werdenden Flächen im Werk I in Wolfratshausen werden mit Abteilungen aus Vertrieb, Konstruktion, Forschung und Entwicklung belegt.

Sie möchten gerne weiterlesen?

Registrieren Sie sich jetzt kostenlos:

Bleiben Sie stets zu allen wichtigen Themen und Trends informiert.
Das Passwort muss mindestens acht Zeichen lang sein.

Ich habe die AGB, die Hinweise zum Widerrufsrecht und zum Datenschutz gelesen und akzeptiere diese.

Mit der Registrierung akzeptiere ich die Nutzungsbedingungen der Portale im Industrie-Medien-Netzwerks. Die Datenschutzerklärung habe ich zur Kenntnis genommen.

Sie sind bereits registriert?