Kein Bild vorhanden

Hoerbiger Kompressortechnik hat mit Wärtsilä Deutschland einen Vertrag zur Übernahme des technischen Know-Hows und der Marktdaten für Halberstadt Kompressoren unterzeichnet. MBH (Maschinenbau Halberstadt) war in der ehemaligen DDR einer der führenden Hersteller von Kolbenkompressoren für Prozess- und Druckluftanwendungen und belieferte neben der eigenen Landesindustrie vorwiegend Osteuropa und die Sowjetunion. 1996 kaufte Wärtsilä den Geschäftszweig der MBH Kompressoren, führte die Herstellung von Kompressoren allerdings nicht weiter, sondern verlegte die Geschäftsaktivitäten auf den Vertrieb von Kompressorenersatzteilen und Servicedienstleistungen. Nach dem Entschluss, sich auf die Kernbereiche Produkte, Lösungen sowie Dienstleistungen für die Schifffahrt und den Energiemarkt zu konzentrieren, veräußert Wärtsilä nun das OEM-Servicegeschäft für MBH Kompressoren und deren Ersatzteile.

Sie möchten gerne weiterlesen?

Registrieren Sie sich jetzt kostenlos:

Bleiben Sie stets zu allen wichtigen Themen und Trends informiert.
Das Passwort muss mindestens acht Zeichen lang sein.
*

Ich habe die AGB, die Hinweise zum Widerrufsrecht und zum Datenschutz gelesen und akzeptiere diese.

Mit der Registrierung akzeptiere ich die Nutzungsbedingungen der Portale im Industrie-Medien-Netzwerks. Die Datenschutzerklärung habe ich zur Kenntnis genommen.

Sie sind bereits registriert?

Unternehmen

HOERBIGER Kompressortechnik Holding GmbH

Seestadtstraße 25
1220 Wien
Austria