Infraserv Höchst stellt Buch vor: `Zukunft Chemie`
Das Buch enthält ein bBreites Themenspektrum als Beitrag zu einem gesellschaftlichen Diskurs  (Bild: Infraserv Höchst)

Das Buch enthält ein bBreites Themenspektrum als Beitrag zu einem gesellschaftlichen Diskurs (Bild: Infraserv Höchst)

„Das Buch verfolgt bewusst nicht den Anspruch, Lösungen zu liefern, sondern es soll Diskussionen anstoßen und die Auseinandersetzung mit schwierigen Fragestellungen fördern“, so Dr. Roland Mohr, Geschäftsführer von Infraserv Höchst, der das Buch gestern vorstellte. Wir wollen einen Beitrag dazu leisten, dass sich die Chemie als Branche dem gesellschaftlichen Diskurs zu einzelnen Themen stellt“, begründet Mohr das Engagement des Standortdienstleisters: „Chemie wird nicht nur dazu beitragen, durch neue Technologien den Komfort und den Lebensstandard zu verbessern, sondern vielmehr die Lebensgrundlagen von Milliarden Menschen sichern. Chemie ist Zukunft.“

Im Rahmen des Jubiläumsjahres zum 150jährigen Bestehen des Standortes Höchst hat sich Infraserv Höchst auch intensiv mit der Zukunft der Branche und des Chemie-Standortes Deutschland beschäftigt. In Zusammenarbeit mit der Provadis-Hochschule, die für die Konzeption verantwortlich zeichnete, und dem F.A.Z.-Institut als Kooperationspartner ist ein sehr spannendes und thematisch breit gefächertes Werk entstanden, für das viele renommierte Autoren gewonnen werden konnten.

Das Buch „Zukunft. Chemie“ ist zum Preis von 34,90 Euro im Buchhandel erhältlich und kann unter www.innovationsprojekte.de bestellt werden.

 

 

Kostenlose Registrierung

Bleiben Sie stets zu allen wichtigen Themen und Trends informiert.
Das Passwort muss mindestens acht Zeichen lang sein.
*

Ich habe die AGB, die Hinweise zum Widerrufsrecht und zum Datenschutz gelesen und akzeptiere diese.

*) Pflichtfeld

Sie sind bereits registriert?

Unternehmen

Infraserv GmbH & Co. Höchst KG

Industriepark Höchst
65926 Frankfurt
Germany