Michael Gawronski ist promovierter Physiker. (Bild: Fagus-Grecon)

Michael Gawronski ist promovierter Physiker. (Bild: Fagus-Grecon)

| von goebelbecker

Gawronski tritt die Nachfolge von Ernst Greten an, der seit Beginn dieses Jahres als geschäftsführender Gesellschafter diese Aufgaben übergangsweise wahrgenommen hatte. Erstmals in der mehr als 100-jährigen Firmengeschichte ist damit kein Mitglied der Inhaberfamilien in der Geschäftsführung vertreten. Der neue Geschäftsführer soll sich nun vorrangig um die technischen Belange kümmern, während sein Kollege Kahmann den Fokus jetzt wieder besonders auf die kaufmännischen und vertrieblichen Bereiche der Fagus-Grecon-Gruppe legen will.

Experte für neue digitale Geschäftsfelder

Michael Gawronski, promovierter Physiker, war zuvor Vice President Business Segment Enterprise & Industrial Projects und Mitglied im Board der Business Group Industrial Solutions bei Leoni, einem Hersteller von Drähten, Kabeln und Bordnetz-Systemen mit Sitz in Nürnberg. Aufgrund seiner strategischen Erfahrungen etwa im Bereich Identifikation und Aufbau neuer digitaler Geschäftsfelder soll Gawronski wichtige Impulse setzen für die Zukunftssicherung von Fagus-Grecon.

„Ich freue mich darauf, die technologische Entwicklung dieses sehr innovativen Unternehmens weiter mit voranzutreiben und bin zuversichtlich, dank meiner langjährigen Erfahrung in technologisch anspruchsvollen Bereichen hier wertvolle Impulse geben zu können,“ so Gawronski. (jg)

Ingenieure im Maschinen- und Anlagenbau – Zahlen und Fakten

Der Eintrag "freemium_overlay_form_cte" existiert leider nicht.