Kein Bild vorhanden

Im Dezember hat der Systemanbieter Viega sein neues Fertigungszentrum am Standort Attendorn-Ennest offiziell eingeweiht. In der rund 22.000 m² großen Produktionshalle sind die drei bislang getrennten Attendorner Produktionsstätten für Rohrleitungssysteme und Gasarmaturen zusammengeführt worden. Das 16 Mio. Euro teure Zentrum soll zur Produktivitätssteigerung beitragen, weshalb das eingeschossige Fertigungszentrum direkt an die bereits bestehende Gießerei angegliedert wurde. Die dort hergestellten Produkte, wie Pressverbinder, Gewindefittings und Absperrarmaturen, können in einem weitgehend automatisierten Prozess nachfolgend bearbeitet, geprüft, montiert und verpackt werden, bevor sie im Logistikzentrum versandt werden. Auf den Flächen, die durch die Verlagerung der Produktion frei geworden sind, will das Unternehmen im kommenden Jahr seine Firmenzentrale ausbauen. Sowohl die Verwaltung als auch der Bereich Forschung und Entwicklung sollen erweitert werden. In Großheringen ist zudem die Vergrößerung des Seminarcenters geplant.

Sie möchten gerne weiterlesen?

Registrieren Sie sich jetzt kostenlos:

Bleiben Sie stets zu allen wichtigen Themen und Trends informiert.
Das Passwort muss mindestens acht Zeichen lang sein.
*

Ich habe die AGB, die Hinweise zum Widerrufsrecht und zum Datenschutz gelesen und akzeptiere diese.

Mit der Registrierung akzeptiere ich die Nutzungsbedingungen der Portale im Industrie-Medien-Netzwerks. Die Datenschutzerklärung habe ich zur Kenntnis genommen.

Sie sind bereits registriert?

Unternehmen

Viega Holding GmbH & Co. KG

Viega Platz 1
57439 Attendorn
Germany