Dow Chemical wählt Logistik-Partner für Sadara-Projekt

Dow baut gemeinsam mit Saudi Aramco den Chemiekomplex Sadara (Bild: Dow)

Der Toluol-2,4-diisocyanat-(TDI)-Bereich der Anlage besteht aus drei integrierten Einheiten, die Ditrotoluol (DNT), Toluoldiamin (TDA) und Toluoldiisocyanat (TDI) herstellen. Die DNT- und TDA-Einheiten starteten im April, die TDI-Einheit begann in dieser Woche mit der Rohproduktion.

Die 2011 gestartete Sadara Chemical Company ist ein Joint Venture zwischen Saudi Aramco und Dow. Der Komplex auf zwölf m² soll künftig 3 Mio. t/a an Petrochemikalien und Kunststoffe synthetisieren.

Mehr Infos zu Sadara finden Sie hier.

Kostenlose Registrierung

Bleiben Sie stets zu allen wichtigen Themen und Trends informiert.
Das Passwort muss mindestens acht Zeichen lang sein.
*

Ich habe die AGB, die Hinweise zum Widerrufsrecht und zum Datenschutz gelesen und akzeptiere diese.

*) Pflichtfeld

Sie sind bereits registriert?

Unternehmen

Dow Chemical Styrene

2040 Building
0 Midland
United States