Dezember 2014

Seit Monaten kennt der Ölpreis nur eine Richtung: abwärts (Bild: Thomas Jansa - Fotolia)

Saudi Aramco erzielte im vergangenen Jahr einen Gewinn von rund 88 Mrd. Euro – im Jahr zuvor waren es noch 111 Mrd. Euro. Grund für die Entwicklung seien einerseits gesunkene Preise andererseits die in der Opec verabredete Produktionsdrosselung. Für das laufende Jahr rechnet der Ölproduzent auf Grund des Coronavirus mit weiteren Einbußen. Das Unternehmen will mit Investitionskürzungen dagegen halten.

(as)

Sie möchten gerne weiterlesen?

Registrieren Sie sich jetzt kostenlos:

Bleiben Sie stets zu allen wichtigen Themen und Trends informiert.
Das Passwort muss mindestens acht Zeichen lang sein.

Mit der Registrierung akzeptiere ich die Nutzungsbedingungen der Portale im Industrie-Medien-Netzwerks. Die Datenschutzerklärung habe ich zur Kenntnis genommen.

Sie sind bereits registriert?