Selas Fluid Processing heißt jetzt Linde Engineering North America
In der Namensänderung zu Linde Engineering North America soll sich der Status der Firma ein globales Technologie-, Engineering-, Beschaffungs- und Bau-Unternehmen besser widerspiegeln (Bild. Linde)

In der Namensänderung zu Linde Engineering North America soll sich der Status der Firma ein globales Technologie-, Engineering-, Beschaffungs- und Bau-Unternehmen besser widerspiegeln (Bild. Linde)

„Die Namensänderung spiegelt unseren Status als ein globales Technologie-, Engineering-, Beschaffungs- und Bau-Unternehmen besser wider“, sagt Bruce Hensinger, President und CEO von Linde Engineering Nordamerika. Das Tochterunternehmen von Linde, München, entwickelt, liefert und baut Luftzerlegungsanlage und Synthesegas-Anlagen sowie technische Öfen und befeuerte Prozessöfen für die Raffination, Petrochemie, Chemie-, Gas-, und Pharmaindustrie.

Das Tochterunternehmen Hydro-Chem in Canton, USA, das Wasserstoff- und Synthesegas-Anlagen entwickelt, wird seinen Firmennamen nicht ändern. Linde Process Plants in Tulsa, USA, wird weiterhin separat agieren als Mitglied der Linde-Gruppe.

(dw)

Kostenlose Registrierung

Bleiben Sie stets zu allen wichtigen Themen und Trends informiert.
Das Passwort muss mindestens acht Zeichen lang sein.
*

Ich habe die AGB, die Hinweise zum Widerrufsrecht und zum Datenschutz gelesen und akzeptiere diese.

*) Pflichtfeld

Sie sind bereits registriert?

Unternehmen

The Linde Group, Linde AG - Gases Division

Seitnerstr. 70
82049 Pullach
Germany