Kein Bild vorhanden

Mit dem Verkauf seiner IT-Dienstleistungssparte hat der R. Stahl-Konzern die Fokussierung auf explosionsgeschützte Automatisierungs-Komponenten, -Systeme und -Lösungen abgeschlossen. Im Januar wurden die beiden IT-Dienstleister Altro Consult Deutschland und SP Solution an Centric IT Solutions veräußert. Die nun voll auf den Explosionsschutz konzentrierte Technologiegruppe strebt an, in den kommenden drei bis fünf Jahren bei einer Umsatzrendite zwischen 8 und 10 % den Jahresumsatz von derzeit 160 Mio. auf rund 300 Mio. Euro zu steigern. Externe IT-Dienstleistungen, wie das Hosting des neuen ERP-Systems und Funktionen im HR-Bereich, will Stahl auch künftig von Altro bzw. Centric beziehen.

Die niederländische Centric Gruppe gehört mit über 5100 Beratern zu den führenden IT-Serviceanbietern in Benelux und ist außerdem in Norwegen und der Schweiz vertreten. Kernkompetenzen der Gesellschaft sind neben der Prozessberatung vor allem IT-Lösungen, Software Engineering, Systemintegration, IT-Infrastruktur- und Rechenzentrumsleistungen.

Sie möchten gerne weiterlesen?

Registrieren Sie sich jetzt kostenlos:

Bleiben Sie stets zu allen wichtigen Themen und Trends informiert.
Das Passwort muss mindestens acht Zeichen lang sein.

Ich habe die AGB, die Hinweise zum Widerrufsrecht und zum Datenschutz gelesen und akzeptiere diese.

Mit der Registrierung akzeptiere ich die Nutzungsbedingungen der Portale im Industrie-Medien-Netzwerks. Die Datenschutzerklärung habe ich zur Kenntnis genommen.

Sie sind bereits registriert?

Unternehmen

R. STAHL Schaltgeräte GmbH

Am Bahnhof 30
74638 Waldenburg
Germany