Kein Bild vorhanden

Die TESSAG Edeleanu GmbH hat von der DEA Mineralöl AG den Auftrag zum Bau der neuen Mitteldestillat-Hydrierung in der Raffinerie Wesseling erhalten. Die Investitionssumme beträgt über 50 Mio. €. Die neu zu errichtende Anlage wird die Raffinerie in die Lager versetzen, Dieselkraftstoff mit einem Schwefelgehalt von <10 ppm auszuliefern. Der Auftragnehmer zeichnet für die schlüsselfertige Errichtung und die Inbetriebnahme der Anlage verantwortlich, die bereits zum Jahresende 2002 fertiggestellt sein soll. DEA sieht die Investition auch als einen Beitrag zur Zukunftssicherung und zum Umweltschutz.

Sie möchten gerne weiterlesen?

Registrieren Sie sich jetzt kostenlos:

Bleiben Sie stets zu allen wichtigen Themen und Trends informiert.
Das Passwort muss mindestens acht Zeichen lang sein.

Mit der Registrierung akzeptiere ich die Nutzungsbedingungen der Portale im Industrie-Medien-Netzwerks. Die Datenschutzerklärung habe ich zur Kenntnis genommen.

Sie sind bereits registriert?