Automatisch korrigiert

Regeleinheit FC4

23.12.2003 Beim Einsatz aggressiver gasförmiger Medien oder auch bei Anwendungen in aggressiven Umgebungen war es bisher schwierig, konstante Durchflussmengen sicherzustellen.

Anzeige

Beim Einsatz aggressiver gasförmiger Medien oder auch bei Anwendungen in aggressiven Umgebungen war es bisher schwierig, konstante Durchflussmengen sicherzustellen. Mit der Regeleinheit FC4 werden Abweichungen auch unter widrigen Bedingungen automatisch erkannt und zuverlässig reguliert. Die Regeleinheit besteht aus dem Durchflussmesser, einer Lichtschranke, einem Feinstregulierventil mit elektrischem Stellantrieb und dem digital arbeitenden Drei-Punkt-Regler mit Mikroprozessor. Bei der Entwicklung der Lösung kamen nur Armaturen und Bauteile zum Einsatz, die über hohe medienbeständige Eigenschaften verfügen und die zum Einsatz mit aggressiven Medien geeignet sind.

Loader-Icon