Eigensichere  elektronische  Manometer Serie LEO
  • eigensicher
  • schmales Gesamtfehlerband
Eigensichere elektronische Manometer (Bild: Keller)

Eigensichere elektronische Manometer (Bild: Keller)

Die einfachste Ausführung, das Modell ECO 1 Ei, bietet bei hoher Auflösung und Reproduzierbarkeit für die beiden Messbereiche -1 bis 30 bar und 0 bis 300 bar eine Genauigkeit von 0,5 %FS sowie einen integrierten Min/Max-Speicher. Der Einsatzbereich nach Atex-Richtlinie ist durch die Kennzeichnung Ex ia IIC T5 oder T6 definiert. Die elektronischen Manometer vom Typ LEO 1 Ei und LEO 2 Ei bieten durch mikroprozessorgestützte Kompensation ein äußerst schmales Gesamtfehlerband (einschließlich Temperaturfehler) von nur <0,2 %FS über den gesamten Betriebstemperaturbereich von 0 bis 50 °C. Innerhalb der vier Messbereiche zwischen -1 bis 3 bar und 0 bis 700 bar kann der Nullpunkt frei gewählt werden. Eine automatische Ausschaltfunktion sorgt für Energieeffizienz. Mit Abtastraten von 2 Hz verfügen beide über integrierte Min/Max-Speicher.

Auf der Website des Herstellers finden Sie eine Übersicht der Manometer

Auf minimalen Energieverbrauch getrimmt 1312ct911

Kostenlose Registrierung

Bleiben Sie stets zu allen wichtigen Themen und Trends informiert.
Das Passwort muss mindestens acht Zeichen lang sein.
*

Ich habe die AGB, die Hinweise zum Widerrufsrecht und zum Datenschutz gelesen und akzeptiere diese.

*) Pflichtfeld

Sie sind bereits registriert?

Unternehmen

Keller AG für Druckmesstechnik

St. Gallerstrasse 119
8404 Winterthur
Switzerland