Die Motormanagement-Geräte ELR W3/9 – 500 MM und EMM 3/5-500MM sind jetzt auch für Motoren im Ex-Bereich einsetzbar. Die Anforderungsklasse AK4 nach DIN V19251, Kategorie 3 nach EN954-1 und die EG-Baumusterprüfbescheinigung nach Atex wurden von der Physikalisch-Technischen Bundesanstalt (PTB) bestätigt. Die Integration der Geräte in Feldbussysteme wie Interbus und Profibus bietet damit ein hohes Sicherheitsniveau für Anlagen – vom Motor bis zum Prozessleitsystem. Das ELR W3/9 – 500 MM hat eine Breite von 62 mm und ist für Maschinen bis etwa 4 kW ausgelegt. Bei größeren Leistungen wird das EMM 3/5-500MM eingesetzt. Motormanagement-Geräte schützen Anlagen und Motoren durch die schnelle Wirkleistungsmessung, die beispielsweise eine Pumpe auf Trockenlauf und Filterverstopfung überwacht. Ein Fehler führt zu einer Meldung oder zur Abschaltung des Antriebs.

Kostenlose Registrierung

Bleiben Sie stets zu allen wichtigen Themen und Trends informiert.
Das Passwort muss mindestens acht Zeichen lang sein.
*

Ich habe die AGB, die Hinweise zum Widerrufsrecht und zum Datenschutz gelesen und akzeptiere diese.

*) Pflichtfeld

Sie sind bereits registriert?

Unternehmen

Phoenix Contact Deutschland GmbH

Flachsmarktstraße 8
32825 Blomberg
Germany