Antriebstechnik und Kabelextrusionsanlagen

Vinci Energies integriert Kühne+Vogel

22.11.2018 Vinci Energies hat die Integration des Automatisierungs- und Antriebsspezialisten Kühne+Vogel bekanntgegeben. Damit erweitert das Infrastruktur- und Bauunternehmen das Leistungsangebot seiner Marke Actemium für industrielle Prozesslösungen in den Bereichen Antriebstechnik und Kabelextrusionsanlagen.

Anzeige
Haben sich geeinigt: Frank Westphal (l.), Geschäftsführer Vinci Energies Deutschland, und Reinhold Kühne, Gründer und Geschäftsführer von Kühne+Vogel. (Bild: Vinci Energies)

Haben sich geeinigt: Frank Westphal (l.), Geschäftsführer Vinci Energies Deutschland, und Reinhold Kühne,
Gründer und Geschäftsführer von Kühne+Vogel. (Bild: Vinci Energies)

Das mittelständische Unternehmen Kühne+Vogel wurde 1987 gegründet und ist auf Fertigungsprozesse mit durchlaufenden Warenbahnen in den Branchen Papier, Kabel sowie Folien und Converting spezialisiert. Das Unternehmen hat unter anderem Extrumatic, eine standardisiertes modulares Automatisierungssystem für die Draht- und Kabelindustrie entwickelt. Zur Zeit beschäftigt das Kühne+Vogel mit Hauptsitz in Bayern rund 50 Mitarbeiter bei einem Jahresumsatz von etwa 12 Mio. Euro.

(jg)

Loader-Icon