Reduziert Aufwand und senkt Kosten

Viskositätsmodul Promass 83I

01.08.2011 Das von Endress+Hausers entwickelte Coriolis-Massedurchfluss-Messgerät Promass 83I ermöglicht eine konstante Qualitätsüberwachung und ist frei von Druckverlusten, die durch Filtereinbauten entstehen.

Anzeige
Viskositätsmodul Promass 83I

Das Viskositätsmodul Promass 83I erfasst Viskositäten in einem speziell definierten Temperaturbereich zur dauerhaften Qualitätskontrolle der Produkte (Bild: Endress+Hauser)

Die Inline-Viskositätsmessung ermittelt durchgehend die wichtigsten Parameter bei konstanter Temperierung (+/- 0,1 °K) und reduziert damit Labor- und Probenahmekosten. Außerdem kann der Anwender auf Änderungen im Prozess sofort reagieren: Beispielsweise wird die Dosiergenauigkeit von viskositätsabhängigen Additiven erhöht. Gleichzeitig ist das Gerät unempfindlich gegenüber Verschmutzungen und Gasblasen. Das Messmodul ist in verschiedenen Ausführungen erhältlich, so kann der Anwender je nach Eigenschaften des Messmediums eine passende Variante von Fluidleitung und Temperierbehälter wählen. Außerdem ist das komplette Modul CIP-Geeignet.

Loader-Icon