Yokogawa automatisiert Kohlekraftwerk in Vietnam

04.10.2012 Yokogawa Electric Korea hat von der südkoreanischen Doosan Heavy Industries & Construction den Auftrag zur Lieferung des Prozessleitsystems und der sicherheitsgerichteten Steuerungen für das Kohlekraftwerk Mong Duong 2 erhalten, das in der vietnamesischen Provinz Quang Ninh entsteht.

Anzeige
Yokogawa automatisiert Kohlekraftwerk in Vietnam

Yokogawa liefert für das Kohlekraftwerk Mong Duong 2 in Vietnam das Prozessleitsystem und die sicherheitsgerichteten Steuerungen (Bild: Yokogawa)

Das Kohlekraftwerk, eines der größten vietnamesischen Kraftwerke mit einer Gesamtleistung von 1.200 MW, bestehend aus zwei Blöcken von jeweils 600 MW, wird derzeit von der AES-VCM Mong Duong Power errichtet. Der erste Block soll im August 2014 ans Netz gehen. Der Auftrag umfasst ein integriertes Prozess- und Produktionsleitsystem vom Typ Centum VP zur Steuerung der Dampferzeuger, Turbinen und Nebenanlagen sowie sicherheitsgerichteter Steuerungen vom Typ Prosafe-RS. Die Prozessstationen und die sicherheitsgerichteten Steuerungen werden „integriert, aber getrennt“ den sicheren, zuverlässigen und profitablen Betrieb des Kohlekraftwerks sicherstellen, ganz im Sinne des Vigilantplant-Automatisierungskonzepts von Yokogawa.

Die Auslieferung des Leitsystems und der sicherheitsgerichteten Steuerung für die beiden Kraftwerksblöcke ist für Januar beziehungsweise Juli 2013 geplant. In den vergangenen Jahren haben sich koreanische EPC-Anbieter mit besonderem Nachdruck im Kraftwerksbau in Schwellenländern engagiert. Der Automatisierungshersteller erwartet in diesem Geschäftsfeld weiteres Wachstum.

(dw)

Loader-Icon